Die Stimmen in deinem Kopf

Es gibt sie, die ruhigen Tage. Leise plätschern die Gedanken dahin. Manchmal bleibst du etwas länger an einem Gedanken dran, dann wechselst du wieder zum nächsten. Es fühlt sich wie ein gemütliches Kommen und Gehen an. Ein genussvolles Gedanken Schaukeln.

Doch dann sind da die Tage an denen die Stimmen in deinem Kopf sehr intensiv und präsent sind. Du von einem Irrsinn zum anderen Irrsinn springst, dein Kopf zu explodieren droht und du massiv mit deinen Ängsten und Emotionen konfrontiert wirst.

Genau diese Tage sind es die an dir zerren und dich auslaugen. Deine Leichtigkeit und dein Frohsinn gehen verloren. Du möchtest nur noch eines: Stille im Kopf!
Klar du versuchst dich mit verschiedensten Dingen abzulenken. Lesen, Reden, Sport, Essen, Trinken, Shoppen, Fernsehen, Chatten,…
Eine Zeit lang funktioniert es. Du hast für dich eine Ersatzbefriedigung gefunden und du hast ja auch für Ablenkung gesorgt.

Doch plötzlich, eines Tages, sind sie wieder da. Sie beginne dich einzuhüllen, lassen dir kaum Raum für andere Dinge. Sie hindern dich im Alltagsgeschehen, ebenso beim Einschlafen und auch beim Durchschlafen. Du kommst nicht mehr zur Ruhe. Immer wieder sind sie da. Du fühlst dich ferngesteuert und leer.

Gratuliere! Du hast es geschafft. Du befindest dich in der emotionalen Hochschaubahn. Rauf, runter, hin und her…alles dreht sich nur noch um den einen oder den anderen Gedanken.

Was tun um nicht ganz durchzudrehen?

Nun, stelle dir doch mal die Frage warum diese intensiven Gedanken immer wieder zu dir kommen und dich immer wieder aufs neue triggern. Wann ist dieser eine Gedanken entstanden. Wenn es mehrere sind versuche jeden einzelnen mal zu hinterfragen. Vielleicht ist das bewusste ansprechen dieser Gedanken schon mal hilfreich.
Was ist jedoch wenn du gar nicht mehr weg kommst vom gedanklichen Ringelspiel?

Das ist dann der richtige Zeitpunkt um dir eine professionelle Begleitung zu suchen die dir zuhört und auf deine Themen eingeht. Die dich dabei unterstützt deine Gedanken zu sortieren und du so wieder mehr Raum zum Entspannen, Regenerieren und vor allem zum Durchatmen bekommst.

Vielleicht versteckt sich ja genau hinter diesem Gedanken Tornado etwas wesentliches für dich und dein Leben. Beispielsweise wesentliche Entscheidungen die du für deine weiteren Schritte auf deinem Lebensweg treffen sollst und die du auch voller Bewusstheit treffen sollst. Nur so verbindest du dich mit deinem vollen Potential. Dadurch werden die Dinge einfacher für dich und sie passieren oftmals wie von ganz alleine. Du fühlst in dir Zufriedenheit. Zufriedenheit die mit einem ruhigen Geist verbunden ist, die du tief in dir wahrnimmst und dich immer wieder darin bestärkt das richtige getan zu haben. Nämlich DEINES!

Als Yogalehrer werde ich immer auf die Gedankenflut angesprochen und gefragt wie es gelingen kann an nichts mehr zu denken. Nun, oftmals sind es kleine Methoden die ich durch Yoga kennen gelernt habe und die sehr hilfreich sind um es ruhiger in deinem Kopf werden zu lassen. Scheue dich nicht mich auch weiterhin darauf anzusprechen.
In meinen Einzel Coaching Einheiten bin ich dein Begleiter durch deinen Gedanken Dschungel und führe dich an die Quellen deiner immer wieder kehrenden Gedanken heran. Dadurch entsteht Bewusstheit und die Basis für Veränderung.

Aktuelle Beiträge

Die Stimmen in deinem Kopf

8. Januar 20213 min read

Körperspannung

1. Januar 20211 min read

Online Yoga

11. Dezember 20201 min read

Asana

25. November 20201 min read

Niyama

25. November 20201 min read

Yama

25. November 20201 min read